Aktuelle Beiträge
Änderungsraten und Bestände von heute mit dem Infinitesimalkalkül von gestern?
Ein historisch inspirierter Beitrag zur Vermeidung vorschneller Fehlinterpretationen

Johanna Heitzer

  Volltext (770 KB)
 
Um welche Flächen geht es beim Sehnensatz?
Entdeckendes Lernen in der Lehramtsausbildung

Emese Vargyas & Ysette Weiss-Pidstrygach

  Volltext (1283 KB)
 
Wo Mathe draufsteht, ist auch Mathe drin.
Die Fachausbildung im Lehramt als Rekonstruktion des Faches aus der Schulmathematik

Guido Pinkernell

  Volltext (749 KB)
 
Strukturgenetische didaktische Analysen - empirische Forschung "erster Art"

Erich Christian Wittmann

  Volltext (211 KB)
 
Mathematisch fundiertes fachdidaktisches Wissen

Lisa Hefendehl-Hebeker

  Volltext (487 KB)
 
Bedeutungsherstellung als Lehr- und Lerninhalt

Martin Brunner

  Volltext (305 KB)
 
Über mathematica didactica
mathematica didactica ist eine aktuelle wissenschaftliche und referierte Zeitschrift für Didaktik der Mathematik. Sie enthält Originalbeiträge zu zentralen fachdidaktischen und unterrichtsrelevanten Fragestellungen.

mathematica didactica wurde 1978 von Manfred Klika, Uwe-Peter Tietze und Hans Wolpers begründet und erscheint 2016 bereits im 39. Jahrgang. Herausgeber sind derzeit Andreas Eichler, Wilfried Herget, Friedhelm Käpnick, Katja Krüger, Silke Ruwisch, Markus Vogel und Gerald Wittmann.

mathematica didactica erscheint seit dem Jahrgang 2008 online und ist frei verfügbar.
Eine gedruckte Fassung kann als Jahresband mit allen Beiträgen des jeweiligen Jahrgangs über den Verlag Franzbecker bezogen werden.